Windenergie | Der Wind hat ein unzähmbares Temperament
Windenergie

Windenergie

Mal streicht er dir vorsichtig über die Wange, mal entwurzelt er Bäume oder entfacht Waldbrände – der Wind. Er kann ganz zart sein, dann wieder beißend, und wenn er will, kann er die großen und schweren Flügel von Windkraftanlagen ganz leicht herumwirbeln.

Eine Windkraftanlage arbeitet mit enormen Luftmengen.

Ihre Flügel, oder auch Rotoren, fegen die ganze Zeit im Kreis durch die Luft. Wenn der Rotordurchmesser 54 Meter beträgt, streicht die Windkraftanlage über eine Fläche von 2.290 m2 . Das ist so groß wie ein halbes Fußballfeld!

Eine starke Windböe mit 15 Metern pro Sekunde schickt jede Sekunde 42 Tonnen Luft durch diese Flügelfläche.

Aus dieser strömenden Luftmasse kann die Windkraftanlage pro Sekunde 1 Million Joule Energie abschöpfen. Man sagt dazu, sie kann eine Leistung von 1 Megawatt (MW) liefern. Das reicht aus, um mit 500 Wasserkochern Wasser zu kochen, und zwar gleichzeitig!

Moderne Windkraftanlagen sind wahrscheinlich höher als der Eiffelturm. Bei guten Windverhältnissen liefern sie eine Leistung von bis zu 10 MW oder 20 MW.

In Dänemark werden ungefähr 20 % des gesamten Stromverbrauchs mit Windenergie abgedeckt. 2025 werden es vielleicht 50 % sein. Betrachtet man den gesamten Energieverbrauch, machen Windkraftanlagen einen Anteil von 3 % aus.

Wind energy

Tilbage til overblikZurück zu ÜbersichtBack to overview

Andre Bliv Klog

Other Get Smart

Weitere "Mach dich schlau"

Blitz und Donner
Was ist ein Blitz? Wie entsteht er?
segway Universe
Wie funktionieren Segways?
gejser universe
Geysire gibt es oft in vulkanisch aktiven Gebieten
Warum fliegt ein Drachen?

Kommende Events

sky universe
sky universe
sky universe

sky universe